Carsten Flügge am Montag, den 28.04.2014

Groß denken/Visionen haben

Warum wird man eigentlich Unternehmer? Wieso entscheiden sich Menschen ganz bewusst für die Selbstständigkeit? Was macht einen guten Unternehmer aus? Was ist der sogenannte Unternehmergeist?

 

Ein zentraler Grund ist sicherlich das Thema „Freiheit“. Unternehmer wollen ihr eigener Chef sein. Ihre eigenen Ideen umsetzen. Sich selbst verwirklichen. Damit das aber funktioniert, braucht man Visionen. Alles beginnt mit einer Idee und von da an muss ein Unternehmer „groß denken“. „Think big“, wie der Amerikaner sagt. Und das in jeglicher Hinsicht.

 

Im Grunde genommen darf und muss man einfach wieder Kind sein. Träumen. Die eigenen Grenzen ausloten und diese immer wieder neu durchbrechen. Hinter dem Horizont geht es nämlich wirklich weiter. Das wissen wir nicht erst seit Udo Lindenberg. Wir müssen einfach nur nach vorne schauen.

 

Vielen Unternehmern ist das aber leider nicht mehr bewusst. Das Tagesgeschäft reibt sie auf und lässt häufig keinen kreativen Spielraum zu. Das Resultat: Der eigentliche Unternehmergeist oder Spirit bleibt auf der Strecke. Viele Unternehmen sind daran schon zu Grunde gegangen. Die Visionen, durch die sie einmal entstanden, sind nicht mehr existent.

 

Ich ziehe mich manchmal ganz bewusst aus dem Tagesgeschäft zurück und nehme mir Auszeiten, um groß zu denken, nach vorn zu schauen, Ideen und Visionen zu entwickeln. Das hilft mir ungemein. Nur dann kann ich klar sehen.

 

Ein klarer Kopf, um groß zu denken!

 

Kommentar schreiben




Es sind noch keine Kommentare vorhanden.